Schrift kleiner Schrift größer

SPD Petershagen/Eggersdorf
 

Counter

Besucher:763899
Heute:6
Online:1
 

Das Wetter

 

AllgemeinEin neues Jahr- es gibt viel zu tun

Ja, natürlich, auch im Jahr 2016 gibt es viel zu tun!

So hat sich auch unsere SPD- Ortsverein für dieses Jahr eine Menge vorgenommen.

Ein ganz wichtiges Thema unserer Mitgliederversammlungen wird vor allem die Flüchtlingsproblematik sein. Dieses Thema wollen wir aber nicht nur theoretisch angehen, sondern es wird auch ein “Politik- Cafe”- federführend ist hier Leander Wienkopp- organisiert ( s. SPD- Beitrag DoDo vom November 2015 ). Angesprochen sind hier Schülerinnen und Schüler der oberen Klassen am Gymnasium Strausberg und der FAW- Schule.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Mitgliederversammlungen wird die zukunfts-

weisende Entwicklung unseres Ortes sein. Ist es doch wichtig zu wissen, wohin unser Ort steuert!

Wie leben ohne Zweifel in einer sehr bewegten Zeit. Terroranschläge, Rechtspo-

pulismus und vor allem die Flüchtlingsproblematik bestimmen die Schlagzeilen der Massenmedien. Die EU steht ohne Zweifel vor großen Herausforderungen.

Schon am 10. Januar, zu unserem traditionellem Neujahrsempfang, der wieder im Vereinsraum der Giebelseehalle stattfindet, werden diese Probleme, aber auch die so wichtigen Fragen, die mit der Entwicklung unseres Ortes zusammenhängen, mit Sicherheit einen breiten Raum einnehmen.

Gehen wir also mit Elan und Optimismus in dieses Jahr 2016!

Und noch ein wichtiger Hinweis: über unsere Mitgliederversammlungen, die monat-

lich stattfinden, aber auch über unsere anderen Initiativen informieren wir Sie im Interner unter. www.spd-petershagen-eggersdorf.de

 

Christine Schliebs

Veröffentlicht am 28.12.2015

 

AllgemeinSicherheitsgefühl und was man selbst tun kann

Die Gemeindevertretung  hat das Straßenbauprogramm 2020 fortgeschrieben. Ein  Bestandteil sind die Maßnahmen der Straßenbeleuchtungseinrichtungen.
Die Vertretung hat sich auch in der Fortschreibung „Straßenbauprogramm 2022“ dafür entschieden, den Ausbau der Straßenbeleuchtung in der bisherigen Qualität fortzuführen. Das Sicherheitsgefühl soll unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern erhalten bleiben.
Neben beleuchteten Straßen sollte jedoch Jeder selbst auch Maßnahmen ergreifen.
Welche Maßnahmen das sein könnten wird am 13.4.2015, 19.00 Uhr im Beratungsraum der Giebelseehalle Herr Schirrmeister von der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland vorstellen.
Es  besteht dann auch die Möglichkeit Einzelberatungstermine zu vereinbaren.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

Rita Schmidt
Vorsitzende der Gemeindevertretung,
Mitglied der SPD Fraktion

Veröffentlicht am 21.03.2015

 

Allgemein150 Jahre SPD

Mit der Gründung des “Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins” (ADAV) durch Ferdinand Lasalle im Jahre 1863 in Leipzig begann die Geschichte der SPD.
150 Jahre- das ist eigentlich ein, historisch gesehen, kurzer Zeitraum. Aber keine deutsche Partei kann sich eines so langen Zeitraumes ihres Bestehens rühmen!
Durch welche Wirren der Zeit ist die SPD gegangen! Welch große Namen sind mit ihrer Geschichte verbunden! 150 Jahre, das sind 150 Jahre Kampf für Freiheit, Gerechtigkeit, Fortschritt und Solidarität!
An diese 150 Jahre erinnern zahlreiche Veranstaltungen. Hervorgehoben werden sollen hier allerdings nur das große Deutschlandfest am 17. und 18. August am Brandenburger Tor in Berlin und die Veranstaltung unseres Ortsvereins am 24. Juni, in der wir den Dokumentarfilm “150 Jahre SPD” zeigen .
Alle bundesweiten Veranstaltungen finden Sie im Internet unter
www.150-jahre-spd.de. Wir informieren wir Sie rechtzeitig noch ganz genau über Zeit und Ort unserer Filmveranstaltung.

Christine Schliebs

Veröffentlicht am 26.04.2013

 

RSS-Nachrichtenticker